Freiwillig Helfende / IDEM

Freiwillig Helfende / IDEM

 

Im Dienste eines Mitmenschen – IDEM
Freiwilligendienst im Alterszentrum Weinfelden

Was ist IDEM?

Der Freiwilligendienst kommt vollumfänglich unseren Bewohnerinnen und Bewohnern zugute. Der Einsatz dient dazu, ihnen den Aufenthalt im Alterszentrum abwechslungsreicher zu gestalten, Beziehungen ausserhalb des AZW zu pflegen und persönliche Wünsche zu erfüllen.

Was macht IDEM?

Lebensqualität schaffen und erhalten

  • regelmässige Besuche bei einer Bewohnerin/einem Bewohner
  • zusammen einkaufen
  • gemeinsame Spaziergänge oder kleine Ausflüge in der näheren Umgebung
  • vorlesen, helfen beim Briefeschreiben
  • in die Kirche oder zu Anlässen begleiten (Jahrmarkt, WEGA, Zirkus etc.)
  • Essen eingeben
  • Begleitung in Krisensituationen
  • Betreuung am Abend
  • Mithilfe bei Gruppenaktivitäten
    und vieles mehr…

Was brauchte es dazu?

Voraussetzung für einen IDEM-Einsatz

  • Freude am Umgang mit älteren Menschen
  • Einfühlungsvermögen
  • Verschwiegenheit (Schweigepflicht)
  • regelmässiger Einsatz: wöchentlich oder
  • alle zwei Wochen ca. 1– 2 Std.

Für diese Dienste sind keine pflegerischen Kenntnisse erforderlich.

Was kann ich erwarten?

Wohlbefinden durch IDEM

  • bereicherndes Geben und Nehmen
  • soziale Kontakte
  • sinnvolle Freizeitgestaltung
  • Ausgleich zum Alltag
  • Möglichkeit zur Teamarbeit
  • Ausleben ungenutzter Fähigkeiten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sozialzeitausweis
  • Begleitung und Unterstützung durch Fachpersonal

So bin ich dabei

Der Weg zu einem IDEM-Einsatz

Fühlen Sie sich von einer dieser Aufgaben angesprochen?
Möchten Sie einen sinnvollen Beitrag zur Betreuung unserer Bewohnerinnen  und  Bewohner leisten?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Brigitta Kummer
Leitung Aktivierung/IDEM
071 626 38 09
b.kummer@azweinfelden.ch